Lesen macht Spaß und bildet

Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Die Sache mit dem Lesen …

Grundsätzlich kommt jeder Mensch, oft schon im frühen Kindesalter, mit Büchern in Berührung – egal ob er/sie/es/anderes diese anfänglich liest oder sich nur die Bilder anschaut. Spätestens dann, wenn er die ersten Buchstaben beherrscht, geht das mit dem Lesen los. Egal wie intensiv das Lesen dann später einmal sein wird.

Ein hehres Ziel:
Versuch jeden Tag etwas schlauer zu Bett zu gehen als du frühmorgens aufgestanden bist.

fantasy lesen bildet
fantasy lesen bildet

Lesen in der Schulzeit

Dann kommt die Schulzeit mit den vielen Büchern (Fachbüchern). Hier entwickeln sich (oder auch nicht) die ersten eigen Interessen. Bei mir waren das anfänglich die klassischen Märchenbücher der Gebrüder Grimm, also Grimms Märchen … (Schneewittchen, Aschenputtel, Hänsel und Gretel, Dornröschen …). Dann kamen Science-Fiction -und Indianer-Bücher. Das ändert sich mit zunehmenden Alter und hängt bestimmt auch davon ab, ob du ein Junge oder ein Mädchen bist.

Hartmut Dietmar Harthun

In (guter) Erinnerung habe ich noch die sogenannte Pflichtliteratur der DDR-Schule. Da musste u.a. gelesen werden …

  • Deutschland ein Wintermärchen
  • Wie der Stahl gehärtet wurde
  • Kabale und Liebe und Effi Briest
  • Goethe, der Osterspaziergang
  • Die Glocke von Friedrich Schiller
  • Nackt unter Wölfen
  • Mohr und die Raben von London
  • Timur und sein Trupp
  • Der kleine Trompeter
  • Robinson Crusoe
  • und alles Mögliche über Ernst Thälmann
  • (einfach mal danach googeln …)

Hartmut Dietmar Harthun

Lesen in Ausbildung und Studium

Dann kommen die härteren Sachen – Lehre/Ausbildung und/oder Studium. Egal ob UNI oder Fachhochschule, oder duales Studium. Hier sollte es eigentlich kein MUSS mehr beim Lesen geben. In der Regel bin ich hier richtig heiß darauf, mir in kürzester Zeit soviel Wissen wie möglich anzueignen. So war es jedenfalls bei mir. In diesem Stadium des Lebens sollte einem grundsätzlich bewusst sein, dass er in sich selbst investiert – je mehr desto besser.

lesen macht Spaß
lesen macht Spaß

Wie war das mit dem Lesen während meiner aktiven Zeit als Selbständiger?

Das kann ich eigentlich kurz machen. MINDESTENS die Hälfte meiner täglichen Arbeitszeit (wenn es so etwas überhaupt gab) musste ich lesen. Egal ob SEO Blogs, Fachzeitschriften, eMails, Internetseiten – ich musste ja immer oben in der Liga mitspielen. Zumindest was das Wissen, das Know-how, anbelangte. Ich fand’s damals aber richtig geil sich mit Google und Co. messen zu können (kleiner Angeber). Aber es war schon wichtig, zu wissen, an welchen Stellschrauben man drehen musste um bei den Suchmaschinen vernünftige Ergebnisse zu erreichen. Das ist auch heute noch so. Nur mache ich das nur noch für mich und für diesen Blog.

Hartmut Dietmar Harthun

Lesen im Ruhestand?

Jetzt kann ich meinen Neigungen folgen. Da wäre z.B. die Volkswirtschaftslehre (fand ich damals beim BWL-Studium schon super geil). Es ist schon wichtig zu verstehen, was passieren kann, wenn die Mächtigen der Welt an bestimmten Stellschrauben drehen. Völlig neu auf dem Markt bzw. im Bewusstsein der Menschen sind Begriffe wie: DigitalisierungKI, oder die künstliche Intelligenz (wie sieht die Welt in 10 Jahren aus). Kommen die Roboter, gibt es selbstfahrende Autos, kann die KI die Pflege der Menschen übernehmen …? Dieses Thema finde ich unendlich spannend und ich glaube, dass ich die ersten Fortschritte (ist je nach Sichtweise subjektiv) noch erleben werde.

Hartmut Dietmar Harthun

Deshalb lese ich aktuell Bücher (ein kleiner Auszug) wie …

Dietrich Grönemeyer
Weltmedizin – Auf dem Weg zu einer ganzheitlichen Heilkunst

Geheimbünde
Freimaurer und Illuminaten, Opus Dei und Schwarze Hand
von: Giesela Graichen und Alexander Hess

Die geheim gehaltene Geschichte Deutschlands
Was bis heute von den Historikern verschwiegen wird
von: Frank Fabian

(Es ist erschreckend, wie sich Geschichte wiederholt. Egal ob 1500, 1600, 1700, 1800 … oder heute – es ist immer das selbe.)

Die 1000 geheimsten Oste der Welt
bewacht – beschützt – versteckt
von: Daniel Smith

Die Macht der Geographie
Wie sich die Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt
von: Tim Marschall

Die Tyrannei des Schmetterlings
Roman
von Frank Schätzing

(Sorry, es ist nur ein Buch, eine Idee, eine Fiktion – das musste ich mir des öfteren beim lesen ins Gedächtnis rufen.)

Auf der Suche nach der Wahrheit
Autobiografie
von: Hans-Werner Sinn

Nie die Lust aus den Augen verlieren
Lebensthemen
von: Ulrich Wickert

Der Crash kommt
Die neue Weltwirtschaftskrise und was Sie jetzt tun können
von: Max Otte

Die Target Falle
Gefahren für unser Geld und unsere Kinder
von: Hans-Werner Sinn

Hartmut Dietmar Harthun

Sie wollen auch Experte werden?

Sie kennen sich mit diesem, oder einem anderen, Thema gut aus und möchten als Gastautor ihr Know-how einer großen Leserschaft kostenlos anbieten? Schauen Sie mal hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.